Tagesfahrt nach Amberg, dem Kleinod der Oberpfalz 

Dinkelsbühl

Beauftragtes Omnibusunternehmen: Busreisen Faber, Dinkelsbühl
Reiseleitung: Ingeborg Raab und Anita Biel
Abfahrt:
07:30 Uhr Dinkelsbühl, Parkplatz Stadtmühle, Mönchsrother Straße
07:40 Uhr Schopfloch, Marktplatz
07:55 Uhr Feuchtwangen, Mooswiese
08:15 Uhr Schillingsfürst, Marktplatz
Rückfahrt ca. 17:00 Uhr

"Festeste Fürstenstadt" wurde Amberg in der ältesten Stadtchronik genannt. Stadtgraben, äußere und innere Stadtmauer mit 97 Türen und Toren machten die Stadt über Jahrhunderte uneinnehmbar. Noch immer vermittelt die fast 3 km lange Stadtbefestigung, mit einem wohl einmalig als Trutzburg ausgebauten Schloss, einen Eindruck ehemaligen Bürgerstolzes und alter Fürstenmacht. Fast 300 Jahre lang waren die Pfälzer Kurfürsten die Landesherren gewesen und hatten Amberg zur Hauptstadt der "Oberen Pfalz" gemacht. Heute noch zeugen einige Gebäude, die sie nach und nach zu Verwaltungs- und Repräsentationszwecken errichten ließen, von der glanzvollen Zeit Ambergs. Erleben Sie den unvergleichlichen Charme einer historischen Stadt, die sich das Flair vergangener Tage bis in unsere modernen Zeiten bewahrt hat. Bei einer Stadtführung werden wir nicht nur die Sehenswürdigkeiten Ambergs sehen, sondern erfahren auch viel über die Menschen und die Geschichten hinter den Bauwerken. Nach dem Mittagessen gibt es genügend Zeit, den besonderen Zauber dieser Stadt zu erkunden. Anschließend besichtigen wir die Maria-Hilf-Bergkirche aus der Zeit des Spätbarocks. Nach dem Kaffeetrinken treten wir die Heimreise an.
Luftkunstort, Hochschulstadt, Bierstadt, Fürstenstadt, Bergwerksstadt – Amberg hat viele Gesichter.
Auskunft und Anmeldung bei der vhs Dinkelsbühl: 09851/902160 und bei der vhs Schillingsfürst: 09868/9339700

1 Tag, 20.10.2018
Samstag, 07:30 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
A05203H
Teilnehmergebühr:
30,00
(keine Ermäßigung) für Fahrt und Führung
Auskunft und Anmeldung bei der vhs Dinkelsbühl: 09851/902160 und bei der vhs Schillingsfürst: 09868/9339700
Belegung: