Münsterführung: Mord im Münster 



1582 wurde im ehemaligen Zisterzienserkloster Heilsbronn eine Fürstenschule eingerichtet. 100 begabte junge Männer durften hier auf Kosten des Markgrafen studieren. Eine Eliteschule? Ein Hort des Gehorsams und der Geborgenheit? 1701 fand hier in der ehemaligen Klosterkirche ein Mord unter Mitschülern statt. Wie kam es dazu? Helga Röschinger klärt auf.
Anmeldung erforderlich: 09872/80616

Helga Röschinger
A05342H
Teilnehmergebühr:
4,00
(zahlbar direkt bei der Führung)