Sonderfahrt zur Weißenhofsiedlung in Stuttgart 

Ellwangen

Reiseleitung: Ingeborg Raab und Annegrete Paret
Abfahrt: 09:12 Uhr Bahnhof Ellwangen
Rückfahrt ca. 17:30 Uhr ab Stuttgart

Für eine Bauausstellung entstand 1927 auf dem Killesberg ein Wohnprogramm für den Großstadtmenschen: Die Weißenhofsiedlung. Ein Manifest der Moderne: In rasanter Geschwindigkeit entstand 1927 auf einem Hügel vor der Stadt Stuttgart die Weißenhofsiedlung. Nur knapp vier Monate benötigte man für den Bau der 33 kubischen Flachdachhäuser, die den Kern der Werkbund-Ausstellung „Die Wohnung“ ausmachten. Ihr Ziel: Zeitgemäße Antworten auf die Frage „Wie wohnen?“ zu finden. Die beiden Häuser von Le Corbusier in der Weißenhofsiedlung sind mit weiteren Bauten des weltberühmten Architekten UNESCO-Weltkulturerbe. Hierfür versammelte der Ausstellungsleiter Ludwig Mies van der Rohe die 17 „charakteristischsten Vertreter der modernen Bewegung“ aus fünf Ländern in Stuttgart.
Bis Ellwangen Anreise mit dem eigenen PKW, wegen Fahrgemeinschaften setzen Sie sich bitte mit Frau Ingeborg Raab, Tel. 09851/5506095, in Verbindung.
Anmeldung bei der vhs Dinkelsbühl erforderlich: 09851/902160

1 Tag, 12.10.2019
Samstag, 09:12 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Annegrete Paret
A02202H
Treffpunkt: Bahnhof Ellwangen, Bahnhofstr. 7, 73479 Ellwangen
Teilnehmergebühr:
30,00
für Fahrt, Eintritt und Führung
Anmeldung bei der vhs Dinkelsbühl erforderlich: 09851/902160
Belegung: