Handlettering – kleine Kunstwerke aus Buchstaben und Wörtern 

Leutershausen

In einer Welt voller digitaler Buchstaben und Standartschriften ist das lebendige Handlettering eine frische, kreative und künstlerische Form des schönen Schreibens.
Buchstaben werden wieder handgezeichnet!
Ein Kurs für alle, die Buchstaben und das Zeichnen lieben. Dekorativ ausgeschmückte Wörter oder Sprüche auf Grußkarten und Bildern sind der Trend zurzeit: Handlettering.
Wir beginnen mit Bleistift, Finelinern und Buntstiften, wer mag, auch mit Feder und Tinte. Ich zeige, wie mit diesen Materialien Buchstaben und Wörter skizziert, gezeichnet und gestaltet werden können – schon sind wir mittendrin im Handlettering. Es werden verschiedene Stilrichtungen der Alphabete erklärt sowie mit unterschiedlichen Materialien geübt. In Verbindungen mit Verzierungen wie Schleifen, Bannern und Schnörkeln entstehen ganz individuelle "kreative kleine Kunstwerke", die auch für das Gestalten von Grußkarten aller Art eine Grundlage bilden können.

Bitte eine Tischabdeckung, Blei-, Bunt- und Filzstifte, Aquarellbuntstifte (wenn vorhanden), einen Fineliner, Brushpens, ein Lineal, ein Dreieck, ein Radiergummi, einen Wasserbehälter, einen kleinen Lappen, eine Küchenrolle, einen Federhalter, Bandzugfedern, Spitzfedern (wenn vohanden), Tinte, Aquarellfarben und Übungspapier mitbringen. Zum Schreiben empfehle ich gerne das Ingrespapier von Clairefontane oder Hahnemühle, beides als Spiralblock A4 oder A3, Aquarellpapier (für die Brushpens-Wasserstifte).

Eine kleine Auswahl an Finelinern, Federn, Federhaltern habe ich zum Kauf auch dabei, falls sich jemand unsicher ist.


1 Tag, 25.01.2020
Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 30 Min. Pause
1 Termin(e)
Silke Dörlitz, Dipl.-Designerin (FH)
K42401H
Kursgebühr:
30,30
zuzügl. 7,00 € Materialkosten (Leporello und Skript)
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Silke Dörlitz

Dombühl
K42221H 16.11.19
Sa