Besichtigung der historischen Holzhey-Orgel (1794-1797)
der Klosterkirche Neresheim
 



(Der Eintritt für das Orgelkonzert von Organist Maik Wollenhaupt wird als Spende für die Orgelrenovierung in der Heilig Geist Kirche verwendet.)

Beauftragtes Omnibusunternehmen: Busreisen Faber Dinkelsbühl
Reiseleitung: Ingeborg Raab
Abfahrt:
14:00 Uhr Dinkelsbühl, Busbahnhof Schwedenwiese
Rückkehr gegen 19:30 Uhr
Absagen nach dem Anmeldeschluss 08.06.2017 sind nicht möglich.

Als Fortsetzung des Vortrags über die Schultes-Orgel der Heilig-Geist-Kirche findet eine Orgelfahrt in die Benediktinerabtei Neresheim statt. Nach einer Führung durch die architektonisch und kunsthistorisch wertvolle Klosterkirche (Baupläne von Balthasar Neumann, Ausmalung durch Martin Knoller) wird die große Hauptorgel von Johann Nepomuk Holzhey vorgestellt und gespielt. Diese Orgel ist das letzte und größte Orgelwerk, das Holzhey errichtet hat und zählt heute zu den bedeutendsten und größten historischen Orgeln Europas. 48 Register verteilen sich auf drei Manualwerken und Pedal und werden von einem freistehenden Spieltisch aus mit Blick in den Kirchenraum gespielt. Der Klang dieser Orgel war zur Zeit ihrer Erbauung singulär und spektakulär und seit ihrer umfassenden Restaurierung im Jahr 1978 zieht sie Organisten aus aller Welt in ihren Bann.
Im Anschluss an die Orgelbesichtigung ist eine gemütliche Einkehr in das Klosterhospiz geplant.


Anmeldung erforderlich: 09851/902160

Abfahrtszeit siehe unten
K13202F
Teilnehmergebühr:
15,00
(keine Ermäßigung) für Fahrt und Eintritt
 
  1. vhs des Landkreises Ansbach

    Landratsamt Ansbach

    Crailsheimstr. 1
    91522 Ansbach

    Tel.: 0981 468-6111
    Fax: 0981 468186119
    kontakt@vhs-lkr-ansbach.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum