Clean Eating – Kochen ohne Zusatzstoffe 

Rothenburg

Clean Eating bedeutet wörtlich "sauberes, reines Essen" – wobei hier nicht Hygiene gemeint ist, sondern Natürlichkeit. Das Schöne am Clean-Eating-Konzept: Alles ist erlaubt, auch Kohlenhydrate. Wichtigste Regel: Das Essen soll naturbelassen sein – unverarbeitete, natürliche Rohstoffe wie Gemüse, Obst, Salat, Fleisch, Fisch, Vollkornprodukte stehen im Vordergrund. Wer sich daran hält, verzichtet automatisch auf synthetische Zusatzstoffe, Süßstoffe, Zucker, Farb- und Aromastoffe, Geschmacksverstärker, ungesunde Transfette und andere unerwünschte Stoffe in verarbeiteten Lebensmitteln. Gewichtsverlust und ein besseres Körpergefühl sind bei diesem Ernährungskonzept willkommene Nebeneffekte. Nach einer kurzen theoretischen Einführung ins Thema werden wir gemeinsam leckere, gesunde und alltagstaugliche Gerichte zubereiten.

Bitte Geschirrtücher, Spüllappen, eine Schürze, ein scharfes Messer, Gefäße für übrig gebliebene Speisen und ein Getränk mitbringen.
Anmeldung erforderlich: 09861/933871

1 Abend, 17.04.2018
Dienstag, 18:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Sabine Biehler, Ganzheitliche Ernährungsberaterin
H21541F
Oskar-von-Miller-Realschule, Neubau, Ackerweg 3, 91541 Rothenburg, Raum 426 (Küche), (EG, barrierefrei)
Teilnehmergebühr: 22,00 € zuzügl. Lebensmittelkosten
Anmeldung erforderlich: 09861/933871
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Sabine Biehler