Weltkulturerbe in Ulm und um Ulm herum
Tagesfahrt nach Ulm und Blaubeuren
 



Beauftragtes Omnibusunternehmen: Verkehrsunternehmen Robert Rattelmeier
Reiseleiter: Ernst Burmann
Abfahrt:
07:30 Uhr Rothenburg, Am Bahnhof, Bahnhofstraße
zuvor:
06:45 Uhr Leutershausen, Maystraße (am Gustav-Weißkopf-Denkmal)
07:05 Uhr Schillingsfürst, Marktplatz
Rückfahrt ca. 17:00 Uhr
Bei Absagen nach dem Anmeldeschluss 06.06.2018 ist der Fahrtanteil der TN-Gebühr zu zahlen.

Ulm hat zweimal Weltkulturerbe: das Münster und den Löwenmenschen, behauptet Ernst Burmann, ehemaliger Pfarrer bei St. Jakob in Rothenburg. Tatsächlich wurden die Höhlen der Schwäbischen Alb, in denen der Löwenmensch und weitere Eiszeitkunstwerke gefunden wurden, 2017 in die UNESCO-Welterbe-Liste aufgenommen.
Unser Tagesausflug führt nach Ulm, wo Ernst Burmann uns die Stadt und das Münster zeigen wird. Nach der Mittagspause geht es ins Urgeschichtliche Museum Blaubeuren. Dort erhalten wir eine Führung und sehen u.a. die Venus von Schelklingen, kleine Mammutfiguren und Flöten aus den Höhlenfunden. Den Abschluss bilden ein gemeinsames Kaffeetrinken und danach ein Spaziergang um den wunderschönen Blautopf, wo in einer Karstquelle die Blau entspringt, die in Ulm in die Donau mündet.

Auskunft und Anmeldung bei der vhs Rothenburg: 09861/933871

Ernst Burmann
A05541F
Teilnehmergebühr (keine Ermäßigung):
35,00
für Fahrt, Führung und Eintritt
 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Programm der einzelnen Außenstellen

  4. Bereits beendete Veranstaltungen werden hier nicht aufgeführt.
  5. Newsletter

  1. vhs des Landkreises Ansbach

    Landratsamt Ansbach

    Crailsheimstr. 1
    91522 Ansbach

    Tel.: 0981 468-6111
    Fax: 0981 468186119
    kontakt@vhs-lkr-ansbach.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum