KräuterWeihe 

Herrieden/Elbersroth

Die Zeit von Mitte August bis Mitte September heißt im Volksmund auch „Frauendreißiger“. Alle zu dieser Zeit gesammelten Kräuter gelten als besonders heilkräftig. Zur Kräuterweihe an Maria Himmelfahrt gehört nach alter Tradition das Binden eines Kräuterbüschels, der rund ums Jahr Mensch, Tier, Haus und Hof vor Krankheit schützt. In dieser Zeit wurden früher auch Feste der Fülle und des Erntens gefeiert, z. B. das Fest des ersten Brotes nach der Getreideernte. 

Wir binden unsere Kräuterbüschel, erfahren etwas über die Hintergründe der alten Bräuche
und wie sie uns heute unterstützen können.

 

1 Nachmittag, 14.09.2024
Samstag, 13:00 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Sa 14.09.2024 13:00 - 17:30 Uhr Treffpunkt: Am Kräuterlehrgarten, Herrieden/Elbersroth,
Gabriele Allabar
, zertifizierte Kräuterpädagogin
C23365F
Kursgebühr: 20,00 € zzgl. 7,00 € Materialkosten (nicht rabattierbar)

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Anmeldung erforderlich: 09825/80819

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Gabriele Allabar

    1. SonnWendKräuter – Wachstum und Entfaltung fördernC23364F

      22.06.24 (1-mal) 13:00 - 17:00 Uhr
      Herrieden/Elbersroth
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)